02 - Ion

Du hast den 2. Hexengrad bestanden und dafür 10 und zwei items aus dem Supermarkt erhalten! Du kannst ab dem 26.11. deine nächste Prüfung machen.
Du hast erfolgreich deine erste schwarze Karte entzaubert!
Du hast für deine Pixelarbeit 300 erhalten!
Du hast beim Lose Ziehen folgendes gewonnen: 14, 11 und Mandarinen.
Dein restliches Glitzerstaub wurde in Sternentaler umgewandelt.
Du hast etwas gegessen.
Infos
Name Ion Geburtstag 06.09.
Website ST 465
Jahrgang ✨Starry Angemeldet seit 09.11.20
Wohlbefinden Sättigung
Du hast erfolgreich die 6. Stunde im Flugkurs und die 9. Stunde in Zauberlehre absolviert! Du kannst ab dem 01.12. wieder am Unterricht teilnehmen.
Unterricht
Zauberlehre Flugkurs
Elfenpflege Musikkurs
Hexengesetze Letztes Update 30.11.20
Ausrüstung

Infos
90%

Hexengrad

45%

Melodiegrad

0%

Elfengrad

15%

Weißherzen

Items

Zauberspruch
Zaraniknu Rishoni Dajo
Zauberkreisel
Zatsuno Zatsuna - Zeit des Wahnsinns
MB
60
nächste Prüfung
1.Hexengrad
4.Melodiegrad
Nahrung

Spielzeug

Special - Items

Extra Möbel
Deko
xxx
Kleidung

Accessoires

Schuhe+Socken

Kleidung für die Elfe

Qiqi hat etwas gegessen.
Infos
Name Qiqi Geburtstag 10.11.
Sättigung Spaß
Zuneigung Ort zu Hause
Nahrung

Spielzeug
Besonderes
Kurse
Sprache Zaubern
Fliegen Verwandlung
Orden
xxx

Glücksbringer
Erhöht die Zuneigung deiner Elfe


Fortschritt
Schwarze Karten
Bistro ???
??? ???
??? ???
???
Tagebuch
Endlich war es soweit. Ich bedankte mich bei Majorin für den Laptop und konnte es kaum erwarten den Weißherzen unter die Arme zu greifen. Schon zuvor sind mir einige Dinge zu Ohren gekommen von Menschen aus meiner Umgebung. Wie sie fluchten und meinten das eines ihrer Wertvollen schätze wohl verflucht seien. Aber das da wirklich mehr hinter stecken könnte war mir bis dahin noch unbekannt. Ich versuchte mich also daran zu erinnern, wer aus meinem näheren Umfeld solch eine Äußerung getätigt hatte. Beim spatzieren durch den Park viel es mir wieder ein. Die nette alte Dame die stehts mit ihrem süßen Hund spatzieren ging , geriet nun viel öfter in schwieirigkeiten und unfälle als zuvor. Und das erst seitdem sie sich ein neues hundehalsband für ihren hund zugelegt hatte. Mittlerweile war sie schon gar nicht mehr im Park anzutreffen, da der letzte unfall so bös endete, das sie nun zu hause im bett erstmal lag. Kümmern um den hund oder sie wollte sich auch keiner mehr von ihrer Familie. Wenn das also nicht nach einer schwarzen Karte schie, dann wusste ich es auch nicht. Am Park eingang hing ein Brett mit suchenden, darunter auch die alte dame um jemand für ihren hund zu finden, solange sie nicht selber mit ihm laufen konnte. PERFEKT! Ich nahm den Zettel an mich und wanderte mitdem neuen Laptop in der Hand zur besagten adresse. Wenige minuten nachdem ich geklingelt hatte machte die frau auf. gestützt auf zwei krücken und lächelte mich an. Ich erklärte das ich wegen dem Hundesitter job hier sei und hörte wie ein leises winseln hinter ihr vom dem felligem Freund kam. Trotz des lächelns verschwand dieses kurz und mit bedrückter stimme teilte sie mir mit, was mit den vorherigen personen geschehen war, die sich um ihren liebling gekümmert hatten. Doch natürlich schreckte mich das nicht zurück. schließlich war ich hier um der gespenstigen pechsträhne die vom hund aus kommen sollte zu beenden. Die gute Frau ging zurück in ihr Bett, während ich das hündchen fertig machte für den spatziergang. Ich suchte das ganze Haus derweil ab, jeden noch so verdächtigen Gegenstand den sie in letzter Zeit wohl neu gekauft hatte. Bis ich eben letzten endes erfuhr, das auch das Halsband des Hundes neu war. VOLLTREFFER. Aus meinem Laptop ertönte ein Warnendes signal. Auf die frage hin was dies für ein geräuch sei, wunk ich ab, schnappfte mir den Hund und ging mit diesem spatzieren. Den ruhigsten Ort im Park aufgesucht überlegte ich was ich nun tuen sollte. Es war das erste mal das ich eine vermeindlich schwarze Karte entdeckt hatte. Was wohl mit dem Halsband passieren würde wenn ich die karte entfernte. Blieb es da? Verschwand es? ging es kaputt? Alles fragen die mich beschäftigten aber das unausweichliche nicht länger aufschieben sollte. Ich konzentrierte mich. richtete meinen Zauberstab auf den hals des Hundes welcher wohl dachte ich wolle mit ihm stöckchen holen spielen und demnach nur darauf wartete das ich meinen Stab wegschmiss. Einmal tief durchgeatmet fing ich an und ließ mich von der Magie leiten. Im nu war wenige sekunden später die karte aus dem Halsband entfernt, und mein Laptop zeichnete eine neue Karte im Register ab. ES HATTE GEKLAPPT!. Den Hund dafür belohnend das er so brav dort gestanden hatte, schmiss ich einen neben mir liegenden ast und spielte die restliche ausgehzeit mit diesem etwas herum. Bis ich der Frau ihren liebling zurück brachte und ab da ihre Unfallserie ein ende fand.
Anfangs wirkt es etwas unglaubwürdig gleich wirklich in der luft zu schweben. Das gefühl gleich den Boden mit dem hintern zu küssen sobald man die beine nich direkt ausgestreckt zum Boden zu haben beschleicht einen auch noch nachdem man wenige sekunden bereits über den Boden schwebt. Wie ein Hochseilakt, wo es darum geht sich auf dem dünnen seil zu halten. Erst nach ein paar mal auf und ab merkt man wie gemütlich man doch auf dem stil sitzt und sicher ist. Ein gefühl der höhe und freiheit genauso wie das erwartete fall gefühl lassen den Körper wohlig kribbeln und schnell ist die freundschaft und das vertrauen zum eigenen Besen wie zu einem pferd auf das man das reiten lernt geknüpft.
Anfangs wirkt es etwas unglaubwürdig gleich wirklich in der luft zu schweben. Das gefühl gleich den Boden mit dem hintern zu küssen sobald man die beine nich direkt ausgestreckt zum Boden zu haben beschleicht einen auch noch nachdem man wenige sekunden bereits über den Boden schwebt. Wie ein Hochseilakt, wo es darum geht sich auf dem dünnen seil zu halten. Erst nach ein paar mal auf und ab merkt man wie gemütlich man doch auf dem stil sitzt und sicher ist. Ein gefühl der höhe und freiheit genauso wie das erwartete fall gefühl lassen den Körper wohlig kribbeln und schnell ist die freundschaft und das vertrauen zum eigenen Besen wie zu einem pferd auf das man das reiten lernt geknüpft.
Durch das immer stetig sichere erreichen anderer höhen und strecken, nimmt sie die welt um sich herum ganz anders wahr und freut sich sehr über dieses erlebnis. Auch wenn es nur kleine unterschiede sind beobachtet sie alles sehr neugierig.
Meine größte Angst, gibt sich wohl einfach zusammengefasst in dem Wort INSEKT und KÄFER wieder *schauder* Und jaaaaa ich meine auch Schmetterlinge damit. Sie sind zwar meist wunderschön...aber dennoch erschreck ich mich jedesmal wenn sie losfliegen. Nun wie ich meine Magie nun dafür nutzen würde? Simpel! Entweder würde ich versuchen mir einen Schild zu Zaubern mit vibrationen oder elektroden das sofort jedes Insekt und jeden Käfer vor mir davon jagt noch bevor ich es sehen kann...ODER ich würde mir schlichtweg einen reptilartigen Begleiter an meine seite Zaubern, der die Viecher einfach sofort verspeist. Somit müsst ich nie überlegen was ich ihm zu fressen geb und diese Dinger würden mich nie belästigen. Eine Win Win Situation für alle...bis auf die Insekten und Käfer natürlich. Aber zumindest erfüllen sie dann für mich einen nützlichen Zweck. Zudem hab ich mir schon immer ein Reptil gewünsch ~? muhahahaha